LEGAL MARQUE•ZURICH

Die Domainnamen

Er ist ein wesentliches Element für Ihren gegenwärtigen und zukünftigen Erfolg. Stellen Sie sich vor, Sie stellen nach viel Mühe fest, dass der Name Ihres Unternehmens, Ihres Vorzeigeproduktes oder Ihrer innovativen Dienstleistung bereits registriert und geschützt ist. Oder dass der Domainname, den Sie ausgesucht haben, bereits vergeben und eine Webseite seit mehreren Monaten online ist. Was tun Sie, wenn Sie feststellen, dass Ihr Logo, Ihre Marke oder Ihre Werbeslogans von der Konkurrenz kopiert wurden?

Wenn Sie diesen Fragen nicht vorgreifen, kann die Zukunft Ihres Unternehmens ernsthaft gefährdet sein!

01. DER DOMAINNAME UND DIE MARKE

Es wäre ein schwerwiegender Fehler, eine Marke nur als einen eingetragenen Namen zu betrachten. Tatsächlich kann sie viel mehr sein: ein Logo, ein Bild, ein oder mehrere Wörter, Zahlen, eine Zeichnung oder sogar eine Farbe. Sie sollten sich auch bewusst sein, dass einige Länder die Registrierung von Geräuschen, Musik oder Gerüchen erlauben! Das Gebiet der Marken ist reich und vielfältig.

“EINE MARKE MUSS EMOTIONEN ÜBERMITTELN” Steve Jobs

Sowohl die Marke, als auch der Domainname sind wichtig, da sie es ermöglichen, eine Dienstleistung, ein Unternehmen oder ein Produkt zu erkennen und von anderen zu unterscheiden. Es ist daher wichtig, sorgfältig darüber nachzudenken, welchen Wert und Informationen Sie vermitteln wollen. Legal Marque kann Ihnen bei diesem Prozess konkret helfen, denn sobald eine Marke einmal eingeführt ist, ist es aus Kostengründen, des Bekanntheitsgrades usw., praktisch unmöglich, sie zu ändern.

02. DOMAINNAMEN-RECHTSSTREITIGKEITEN

Der Domainname stellt für das Unternehmen ein wichtiges strategisches Interesse dar. Er ermöglicht ihm, über seine Tätigkeit zu kommunizieren, und seine Kunden und Interessenten sowohl auf nationaler wie auch internationaler Ebene anzusprechen. Es ist daher ratsam, diesen Domainnamen zu registrieren, um ihn zu schützen.

Angesicht der Anzahl Domainregistrierungen pro Jahr, sind Rechtsstreitigkeiten keine Seltenheit. Der Einsatz eines Markenrechtsexperten wie Legal Marque ermöglicht es Ihnen,den Inhaber leicht zu kontaktieren, den Verstoss dem Host zu melden oder den Domainnamen vor einer zuständigen Stelle anzufechten. Bei jeglichen Problemen im Zusammenhang mit diesem Vorgehen, ist es vorzuziehen, sich auf solide Fachkenntnisse zu verlassen.

Eine gute Durchführung dieser Art von Verfahren erfordert auch eine gute Vorbereitung. Eine fundierte Beratung ermöglicht eine einfachere Beilegung von Streitigkeiten und ein zufriedenstellendes Ergebnis für die zukünftige Entwicklung Ihres Unternehmens zu finden.

03. SEINEN DOMAINNAMEN VOR SEINER MARKE REGISTRIEREN

Ein Unternehmen, das expandieren möchte, hat es oft eilig, seine Internetseite online zu stellen. Einige Vorkehrungen müssen allerdings getroffen werden. Es ist in der Tat riskant, seinen Domainnamen zu registrieren, bevor man die Schritte zur Markenregistrierung einleitet.

Legal Marque rät Ihnen, erst eine Ähnlichkeitsrecherche durchzuführen, um sicherzustellen, dass die gefundene Idee übernommen werden kann. Falls dies nicht der Fall ist, wäre der Domainname nicht mehr optimal. Um eine notfallmässige Änderung des Domainnamens zu vermeiden, muss die Reihenfolge des Verfahrens eingehalten werden, aber auch die Auswahl der Produkte und Dienstleistungen die sich auf denselben Kommunikationskanal konzentrieren. Unternehmen können so viele Unannehmlichkeiten und Klagen vermeiden.

04. ÄHNLICHKEITSRECHERCHE

Bevor Sie Ihr Logo oder Ihre Marke registrieren lassen, ist eine Ähnlichkeitsrecherche unerlässlich. Sie erlaubt es herauszufinden, ob ein Konkurrent Ihnen zuvorgekommen ist. Es besteht nicht unbedingt der Wunsch, dem Unternehmen zu schaden: Eine Grafikdesign-Agentur hat Ihnen vielleicht ein Logo vorgeschlagen, das einem anderen ähnelt, ohne es zu kennen.

Ein Experte wie Legal Marque wird Sie auch auf einen Punkt aufmerksam machen, der in einer Reihe von Fällen strittig sein kann: eine Marke, die einer anderen «verwirrend ähnlich» ist. Selbst wenn Sie in gutem Glauben handeln, müssen Sie effektiv begleitet werden, um keinen rechtlichen Rückschlag zu erleiden, der sich als unnötig kostspielig erweisen könnte.

05. DER DOMAINNAME UND DER FIRMENNAME

Wenn Sie einen Domainnamen registrieren, aber eine Firma vorher diesen Namen ausgewählt hat, kommt es zu Streitigkeiten. Im Prinzip hat der Firmennamen Vorrang, aber dennoch hat diese Priorität nicht immer Vorrang. Um sich in dieser Art von Fällen verteidigen zu können, wird die Begleitung durch einen Markenrechtsexperten dringendst empfohlen. Das Gericht ist die einzige Instanz, die beurteilen kann, ob der Firma, die ihren Namen eingetragen hat, einen Schaden zugefügt wird. Dies gilt insbesondere für Fragen des unlauteren Wettbewerbs oder der Verwechslung von Namen. Eine perfekte Kenntnis der Gesetzgebung in diesem Bereich ist jedoch unerlässlich, um seine Rechte geltend zu machen. Legal Marque bietet Ihnen an, Sie bei diesem Prozess zu begleiten.

06. DER DOMAINNAME UND URHEBERRECHTE

Die Domainnamen unterliegen wie Marken strengen Vorschriften. Für einen Markenrechtsexperten wie Legal Marque ist es immer vorzuziehen, die Verfügbarkeit, aber auch mögliche Streitigkeiten mit Dritten, insbesondere im Hinblick auf eingetragene Urheberrechte, zu prüfen. Wenn eine Vorregistrierung erfolgt ist, ist Vorsicht geboten. Das Urheberrecht gilt, sobald die Originalität erwiesen wurde.

Bei Streitgkeiten in diesem Zusammenhang ist die Erfahrung eines Spezialisten betreffend der Gesetzgebung zu Domainnamen hilfreich. Unternehmer werden daher verstehen, dass die Vorbereitung der Schlüssel zum Schutz dieser urheberrechtlichen Risiken ist.