logo-legalmarque.ch(R)

Einer Strategie zur Hinterlegung in der Kanzlei

Legal Marque • ZURICH

 

Tag: Strategie, Marke, Schutz, Geschäftsgeheimnis, Hinterlegung in der Kanzlei

 

Lesezeit: 1.5 Minuten

 

Um den Wert Ihrer Produkte und Dienstleistungen zu sichern und unnötige Kosten zu vermeiden, ist der Schutz Ihrer Marke unerlässlich. Die Anmeldung einer Marke bei einem Markenamt garantiert zwar deren Schutz, die Zeit vor der Eintragung ist jedoch ebenfalls überaus wichtig.

Im Jahr 2021 zeigte sich, dass die Frist für die Eintragung einer Marke aufgrund der Gesundheitskrise im Jahr 2020 erheblich angestiegen ist. Daher ist die Zeit vor der Anmeldung einer Marke besonders sensibel.

Unternehmer müssen die Markteinführung ihrer Produkte und Dienstleistungen vorbereiten, kommunizieren, Investoren überzeugen und sich vielleicht auch noch um eine Kapitalbeschaffung, und vieles mehr, kümmern. Der Zeitplan des Amtes für Markeneintragungen sollte sie nicht bremsen.

Wäre die Hinterlegung in der Kanzlei eine Lösung?

Hinterlegung in der Kanzlei zum Schutz Ihrer Kreationen

Wir sind uns bewusst, dass es für eine unerfahrene Person schwierig ist, zu wissen, welche Strategie die sinnvollste ist. Deshalb können Sie mit Hilfe von LEGALMARQUE erfahren, welcher Schutz in Ihrem Bereich bereits gewährt wurde, und somit Zeit und Geld sparen.

Bei der Schaffung einer Marke ist es das gesamte Konzept (Image, Geschichte, Identität, Persönlichkeit), das den Erfolg eines Unternehmens bestimmt.

Um zu verhindern, dass eine neue Idee von einem Dritten genutzt wird, sollten gewisse Massnahmen ergriffen werden. Die digitale Hinterlegung in der Kanzlei ist zweifellos einer der ersten Schritte, über die Sie als Projektverantwortlicher nachdenken sollten.

Diese Vorsichtsmassnahme ist notwendig angesichts der Tatsache, dass Personen mit unlauteren Absichten (gemeinhin als Internet-Trolle bekannt, deren Tätigkeit darin besteht, massenweise Marken anzumelden oder Lizenzen aufzukaufen und damit zu drohen, die Unternehmen, die sie nutzen, zu verklagen) versucht sind, Informationen zu stehlen und die Anmeldung vor dem eigentlichen Unternehmen, das hinter der Innovation steht, vorzunehmen.

Dieser Schritt in der Entwicklungsphase Ihrer Produkte und Dienstleistungen ermöglicht die Erstellung eines Nachweises der Vorrangigkeit durch die Zeitstempelung, die einen rechtlichen Schutz bietet. LegalMarque bietet seinen Kunden die Möglichkeit zur Hinterlegung in der Kanzlei und stellt ihnen eine Hinterlegungsbescheinigung aus.

Hiermit wird die Bewahrung Ihrer Kreation gewährleistet, schon bevor die Registrierung wirksam wird.Denn in Markenrechtsangelegenheiten gilt der Grundsatz: first come first served.

Hinterlegung in der Kanzlei und Markenstrategie

Um sicherzustellen, dass Ihre Marke ab sofort geschützt wird, ist es besser, sich an einen Experten auf diesem Gebiet zu wenden. Mit der fachkundigen Beratung von LEGALMARQUE kann eine umfassende Schutzstrategie entwickelt werden. Durch ein schrittweises Vorgehen sichern Sie die Erhaltung Ihrer Innovation bis zum Schluss.

Das Verfahren einer Markenanalyse, von der Verfügbarkeitssuche, über die Klassierung oder die Prüfung durch das Markenamt ist ein heikler Moment. Um die eigenen Ideen nicht zu verlieren, müssen während dieser Frist Massnahmen zur optimalen Bewahrung getroffen werden. Ein Schutz während dieser Zeit ist u. E. nach für Marken, die sich gegen alle Risiken absichern wollen, ein Muss.

 

Nach Erhalt der Hinterlegungsurkunde durch die Kanzlei kann jeder Unternehmer seine Strategie für die Eintragung seiner Marke in aller Ruhe ausarbeiten und sich die richtigen Fragen stellen. Das Markenrecht ist ein territoriales Recht, eine Schutzstrategie vor der Registrierung bedeutet :

  • Gründlich zu prüfen, ob Ihre Marke verfügbar ist?
  • Festzulegen, in welchem Land Ihre Marke zuerst geschützt werden soll?
  • Den Markt wo Ihre Waren und Dienstleistungen vertrieben werden sollen bestimmen?
  • Zu verstehen welche Klassen gewählt werden sollen und warum?
  • Über eine in den Geschäftsplan zu integrierende Markenstrategie nachzudenken?

Beim Markenschutz gilt der Grundsatz „first come first served“. Je früher Sie Ihre Marke ordnungsgemäss eintragen lassen, desto eher ist sie gesetzlich geschützt. Wenn Sie also Ihr Projekt vor der Veröffentlichung beglaubigen lassen, können Sie im Falle eines Rechtsstreits beweisen, dass Sie der Urheber des Projekts sind.

Vereinbaren Sie einen Termin mit einem Marken-Spezialisten, indem Sie hier klicken